TechnikLOAD 53 – Steve Jobs, iPhone 4S, Siri, Samsung Nexus Prime

17 0 0

Abonniere unseren YouTube-Kanal:

Posted on by David Maciejewski

Die Themen dieser Sendung: Steve Jobs ist gestorben, wir zeigen das neue iPhone 4S, den persönliche Assistent Siri, Google Samsung Nexus Prime, Instagram-Filter für Photoshop, CSS-Humor und -Techniken, sowie Obermutten – das schweizer Dorf mit (zu) vielen Facebook-Fans.

Unsere Themen

Apple iPhone 4S und Siri

Nicht vergessen: Macht mit bei unserem großen SSD-Gewinnspiel!

Für die Abspannsitzenbleiber

Komplett unbrauchbare Stock-Photos

TechnikLOAD jetzt abonnieren!

Generell gilt: Einfach und kostenlos abonnieren auf YouTube oder iTunes. Wir freuen uns hier wie dort natürlich ebenso über Kommentare und gute Bewertungen :-) Danke!

Dieser Beitrag wurde unter Episoden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf TechnikLOAD 53 – Steve Jobs, iPhone 4S, Siri, Samsung Nexus Prime

  1. Ich möchte noch etwas zum iPhone loswerden. Wie viele war ich auch etwas enttäuscht, dass es nicht das iPhone 5 wurde.
    Dabei geht es aber nicht nur um den Namen des Telefons (wie Jan meint), mir fehlen einfach die Schritte nach vorne, die man nach über einem Jahr von Apple hätte erwarten dürfen.
    Was ist neu am iPhone 4S? Der Prozessor, der schon im März für das iPad2 vorgestellt wurde? Und Siri? Siri gab es in abgespeckter Form schon als App fürs iPhone 4. Ja, es ist jetzt besser in’s OS integriert. Gut und schön. Aber ich werde den Verdacht nicht los, dass man das neue Siri auch auf dem iPhone 4 zum Laufen bringen würde, es aber jetzt als 4S-Feature anpreist, weil das neue iPhone sonst nichts Neues kann. Dann gibt’s noch die bessere Kamera. Nützlich, vielleicht. Innovativ, nein.

    Wo ist der NFC-Chip zum Bezahlen mit dem iPhone? Was hat man in den vergangenen 1 1/2 Jahren über Hardwaredesign gelernt? Warum kann ich keine Multitouchgesten auf der Rückseite des Geräts ausführen? Wo sind die Innovationen hin? Wo ist der Innovationsführer Apple hin?

  2. David Maciejewski sagt:

    Apples Marketingstrategie ist es, nichts zu sagen, um so den Hype in Blogs und sozialen Netzwerken zu erhöhen, die wild spekulieren, was es Neues gibt. Die Kehrseite daran ist, dass die Spekulationen sich dabei so überschlagen, dass jeder von Apple bei jeder noch so kleinen oder großen Produktvorstellung die Revolutionierung der digitalen Welt erwartet. Es ist nur logisch, dass die meist zu hohen Erwartungen im Vorfeld oft enttäuscht werden.
    Apple muss nicht bei jedem neuen Produkt die Welt neu erfinden und alle komplett überraschen. Mir fällt halt nur auf, dass das jeder verlangt. Am Ende hat Apple ein richtig gutes Telefon vorgestellt, welches sich nicht vor den Konkurrenten verstecken braucht. Dazu hat es eine Software massentauglich gemacht, die zuvor nur eine Handvoll Leute installiert hatten. Mir langt das.
    Kritik muss ich an Apples Präsentation ausüben, denn die erste Hälfte trugen sie altbekannte Dinge vor und wiederholten sie somit. Doch das hat nichts mit der Hardware zu tun.

  3. Michael sagt:

    Auch wenn viele enttäuscht sind, dass es kein iPhone 5 gibt, so enttäuscht mich mehr, dass das neue iPhone 4S scheinbar kein LTE unterstützt. Oder habe ich das schlicht übersehen? Hier hätte man den nächsten Schritt machen können, da der Ausbau bereits begonnen hat. Aus Gewohnheit hänge ich noch immer in diesem Rhythmus von 24 Monaten für ein neues Mobiltelefon und daher kann ich als iPhone 4 Besitzer noch ein Jahr warten. Mit einem 3GS würde es mich aber doch ein wenig stören, dass LTE noch fehlt.
    Und wie ist Siri integriert? Da es sich um Software handelt könnte man auch davon ausgehen, dass es in iOS integriert und somit auch für ältere Geräte erhältlich ist. Gibt es Informationen darüber, wie Siri integriert ist? Grundsätzlich wäre dieses Feature doch auch für ein iPad interessant, wo doch iOS 5 mit der neuen Messaging-App auch diese Apple-SMS auf das iPad bringt.
    Folglich wäre doch der nächste Schritt ein iPad mit höherer Auflösung und Siri. Dann übe ich mich mal in Geduld 😉

  4. Pingback: Sehenswert: TechnikLOAD – Steve Jobs, iPhone 4S, Siri, Samsung Nexus Prime :: deutsche-startups.de

  5. Max sagt:

    Das iPhone 4S war für mich keine Enttäuschung. Hab nicht erwartet dass da ein Redesign kommt. Apple ist in solchen Sachen (wie ich finde auch gerechtfertigt) konservativ. Die Leute sollen sich doch freuen, dass sie zb. Zubehör wie Halterungen oder sowas nicht neu anschaffen müssen. Das iPhone 4 kann nach über einem Jahr noch mit den aktuellen Smartphones mithalten oder ist sogar besser (Aussehn). Das 4S ist nochmal eins oben drauf und sollte wieder ein gutes Jahr Vorsprung bieten. Siri ist für mich eine sehr feine Sache und ich glaube wenn es auf MacBooks und anderen Geräten ist wird sich zeigen, dass Apple wieder als erster den Schritt in die richtige Richtung gemacht hat. Die Verspätung liegt in meinen Augen ganz klar bei iOS5 (da lag das Augenmerk drauf) und der Tatsache, dass sich das iPhone 4 wie blöd verkauft hat. Und ich glaube nicht dass wir je ein iPhone sehen werden, dass die China Hüllen passt.

  6. Meine Güte sagt:

    Apple-Werbevideo?

  7. Pingback: TechnikLOAD 53 – Steve Jobs, iPhone 4S, Siri, Samsung Nexus Prime » t3n News

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*