TechnikLOAD 2 – Videos dynamisch einbinden per Vimeo-API

0 0 0

Abonniere unseren YouTube-Kanal:

Posted on by David Maciejewski

In unserer „Socialbox“ oben rechts auf allen Seiten findet Ihr unter dem Vimeo-Button jetzt immer das aktuellste Video, das auch direkt dort abgespielt werden kann. Kollege David erklärt in der heutigen TechnikLOAD-Folge, wie man das per Vimeo-API umsetzt. Diesmal werden wir also dem „Technik“-Teil des Namens besser gerecht 😉 Außerdem haben wir für euch wieder drei interessante Themen aus dem Netz gefischt.

Diesmal moderieren wir übrigens im Stehen und sind uns beide einig: Irgendwie ist das besser. Jetzt müssen wir vor allem noch die Frage klären: Wann schaut man eigentlich wohin, damit man nicht allzu dämlich aussieht? Wir üben noch 😉

Hier unsere Notizen zur Sendung:

The new Digg

Facebook Places

  • Facebook Placest3n News dazu
  • Checkins von z.B. Foursquare und Gowalla werden bei Facebook angezeigt
  • Zudem kann man bei Facebook auch Checkins vornehmen.
  • Derzeit ist „Orte“ noch nicht in Deutschland.
  • Hauptfrage (mal wieder): die Privatsphäre (Freunde taggen)

Open Luna

  • Open Luna FoundationNews bei Pro-Linux dazu
  • Will in fünf bis sieben Jahren eine Siedlung für sechs bis zehn Personen auf dem Mond errichten
  • Und zwar mit Open-Source-Mitteln: Hard- und Software sowie Missionspläne werden offengelegt
  • Mehrere Stufen, jeweils von außen finanziert

Vimeo-API für die Socialbox auf t3n.de

  • Wir zeigen auf t3n in der SocialBox in der Sidebar das neueste Video von unserem Vimeo-Channel
  • Mit php und curl zapfen wir die Vimeo-API an und erhalten ein JSON mit den neuesten Videofolgen. Dies müssen wir dann nur noch darstellen.

Hinweise, Lob und Kritik wieder wie gehabt sehr gern in den Kommentaren.

Dieser Beitrag wurde unter Episoden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf TechnikLOAD 2 – Videos dynamisch einbinden per Vimeo-API

  1. Martin Brüggemann sagt:

    Für mich als eher technischer Betrachter diesmal sehr interessant! Man merkt auch, dass ihr immer routinierter werdet. Für mich seid ihr jetzt schon die absoluten TechnikLORDS *hehe*

  2. Sascha sagt:

    Ich würde euch lieber sitzen sehen, da Macx doch etwas klein im Vergleich ist.
    Vieleicht Barhocker; auf dennen kann man sich auch nicht so lümmeln oder ein kleines Podium stellen, wie die Profis im TV.

    Weiter so!

  3. Pingback: Digital Life – Links des Tages vom 20.08.2010 » arbeiten von zuhause, css-design, Facebook, geschichte, internet, location based, technikload, Twitter » Digital Life

  4. Martin Brüggemann sagt:

    Finde euch „sitzend“ auch besser. Ist für beide Seiten gemütlicher – auch für den Zuschauer! Außerdem bekomm ich dann mein Stehpult wieder… *hehe*

  5. Chris sagt:

    Super Sendung, sehr informativ und hat aus meiner Sicht auch die richtige Länge.
    Ich hätte aber mal eine Frage: ich selbst bin kein Digg Nutzer, aber was ist denn der Unterschied zwischen (m)einem Feedreader und Digg’s „My News“? Gerade wenn man bedenkt, dass man Twitter-Streams ja auch als RSS-Feed abonnieren kann…

  6. Sascha sagt:

    Irgendwie erinnert mich die Bewegung von Macx einwenig ein die Muppets …
    Sorry, meine Assoziation 😉

  7. Jan sagt:

    Inhaltlich wieder eine interessante Folge, allerdings wieder zu kurz…

    Ein Hinweis: ein großes und schwarzes Hemd macht sich in Videos immer ziemlich schlecht.

  8. Jan Tißler sagt:

    @Chris: Die „My News“ bei Digg sind von Deinen Freunden (oder auch „Freunden“ 😉 ausgewählte News. Hier bekommst Du also nicht alles, wie in Deinem Feedreader, sondern eine Vorauswahl. Und zugleich kann es natürlich gut sein, dass Deine Digg-Freunde Seiten lesen, die Du gar nicht auf dem Schirm hast. Es kann im Prinzip eine Ergänzung zu den Feeds sein, die man liest.

  9. Patryk sagt:

    Ne du ich hab;))))

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*