iOS / Android-Experiment Teil 2, Samsung Galaxy Round und LG G Flex [TechnikLOAD 136]

1 0 0

Abonniere unseren YouTube-Kanal:

Posted on by David Maciejewski

Im zweiten Teil unseres Experiments – Wechsel von iOS zu Android – sprechen wir über die Systemunterschiede, Themes und den Daten-Sync. Außerdem: Die ersten gebogenen Smartphones von LG und Samsung.

Diese Folge wird präsentiert von hardwrk.com – Mach dein MacBook Pro zur SSD-Rakete!

Curved Displays – Samsung Galaxy Round und LG G Fflex

Dinge, auf die niemand gewartet hat, dann aber zum Hit wurden, gab es schon in der Vergangenheit: Das iPhone und das iPad zum Beispiel. Der neue Spaß der Smartphonehersteller ist es, die Displays nun zu biegen – das nennt sich dann Curved Displays. Zwei Hersteller zeigen gleich unterschiedliche Konzepte: Samsung mit dem horizontal gebogenen Galaxy Round und LG mit dem vertikal gebogenen G Flex. Noch wurde die Frage aber nicht beantwortet, wofür das gut sein soll.

Experiment Teil 2: Von iOS zu Android

Schon letzte Woche sprach David in der 135. Folge über seinen ersten Erfahrungen als iOS-User mit Android. Am LG G2  probt er den Wechsel und ist bisher begeistert. In diesem Teil geht es um die Stromversorung, das Holo- und LG-Theme, sowie der Sync von Kontakte, Kalender und Co.

TechnikLOAD jetzt abonnieren!

Generell gilt: Einfach und kostenlos abonnieren auf YouTube oder iTunes. Wir freuen uns hier wie dort natürlich ebenso über Kommentare und gute Bewertungen :-) Danke!

Dieser Beitrag wurde unter Episoden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf iOS / Android-Experiment Teil 2, Samsung Galaxy Round und LG G Flex [TechnikLOAD 136]

  1. Burak S. sagt:

    Hallo Ihr beiden erst einmal.

    David das mit dem Backup ist eine Sache für sich selber. Dies ist leider nicht so komfortable wie bei iOS. Um all deine Daten vom LG auf das Nexus 5 zu bekommen, musst einmal dein Google Account Synchronisieren, damit hast du schon einmal alle Google Relevanten Daten gesichert (Kontakte, Drive, Browser, App-Store, usw.). Um die Apps mit Einstellungen zu Backupen kannst du auf die App Titanium-Backup zurückgreifen (erfordert Root-Rechte). Was aber auch geht ist, sobald du bei deinem Nexus 5 dich mit deinem Google Account angemeldet hast, lädt der Play Store gleich alle Apps wieder runter, die du auf deinem LG installiert hattest ;-). Bilder, Musik und Videos kannst du ganz einfach von A nach B kopieren.

    So hoffe das hilft dir erstmal. Bis dann

  2. Sven sagt:

    Betreffend Deiner Frage wie Du den ganzen Kram von einem Phone aufs andere bekommst dürfte https://play.google.com/store/apps/details?id=com.koushikdutta.backup&hl=de für Dich interessant sein.

    Solltest Du Dich entschliessen die beiden Geräte zu rooten dann dürfte der Klassiker https://play.google.com/store/apps/details?id=com.keramidas.TitaniumBackup&hl=de das Tool Deiner Wahl sein. Letzteres in Kombination mit Google Drive ist ein sehr mächtiges und praktisches Werkzeug.

  3. reraiseace sagt:

    So, jetzt habe ich mir die letzten beiden Episoden angeschaut. Ihr habt ja mächtig gecourved ;D

    Anmerkung zu Folge 135: Manche Android-Launcher bieten Badges an, zB: Nova Launcher oder Apex Launcher. Für deine Passwörter kannst du auf KeePass oder Lastpassword zurückgreifen.

    Beim Thema Backups kann ich weiterhelfen. Zum einen bietet der Google Account seit geraumer Zeit die Möglichkeit an, auch deine App-Daten in der Cloud zu sichern. Vorsichtig solltest du bei Passwörtern sein, diese werden bei Google im Klartext gespeichert. Ein vollständiges Backup kannst du direkt auf deinem Computer speichern. Eine entsprechende Anleitung gibts auf XDA. Das ist allerdings ein bisschen mehr was für Bastler. Wirklich ausgereift ist das bei Android nach wie vor nicht.

    Beispielsweise bei Android-Geräten von Huawei stellt dir der Hersteller eine eigene Backup-App bereit, mit der du eine recht ordentliche Datensicherung durchführen kannst. Je nach Hersteller ist das aber verschieden.

  4. Pingback: Apple iPad Air, iPad mini Retina und das Android-Experiment Teil 3 [TechnikLOAD 137] | TechnikLOAD

  5. Pingback: TechnikLOAD 137: Meine Full-Time-Premiere | kontrabaesser

  6. David Maciejewski sagt:

    Danke euch für die Antworten. Ich fuchse mich da mal durch.

  7. Pingback: Eric Schmidt veröffentlicht Guide zum Wechsel vom iPhone zu Android » t3n

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*